Linksfaschisten stehen für Nichts

 In Allgemein, Antifa, Antifaschismus, Antifaschisten, Deutschland, Faschismus, Gedanken sind frei, Informationen, linksextreme Gewalt, Linksextremismus, Meinungsfreiheit, Systemkrise, Widerstand, Zeitzeugen

Umgang mit Antideutschen

Quelle: pixabay.com

In der heutigen politischen Lage Deutschlands gibt es verschiedene Meinungen, die mit vielen Worten verfasst bzw. in einer bestimmten ideologischen Ecke eingestuft werden. Wir, die freiheitlichen Patrioten werden von Linksorientierten bis zu den Extremisten als „rechts“ eingestuft, ein Begriff der jedoch überall in der Welt eher für liberal-konservative und neoliberale Parteien und Gruppierungen passt.In Deutschland jedoch ist das Wort „rechts“, ein politischer Begriff für Leute, die dem damaligen nationalsozialistischen Regime folgen und deren Farbe „braun“ ist. Wir können dies anhand einiger Rechts-rechter Flügel der NPD erkennen, was jedoch in der Wirklichkeit ein nationalsozialistischer Flügel dieser Partei wäre. Was in Wirklichkeit richtig Rechts ist, sind Parteien wie die FDP, eine rechtsliberale Partei, die eine brutale freie Marktwirtschaft installieren will und die gleichzeitig die Homosexualität fördert. Dies geht also weit über die bloße Akzeptanz der Homosexualität hinaus. Wenn eine Organisation in Deutschland als rechts eingestuft wird, wird in Deutschland darüber nicht mehr nachgedacht. Rechts sind alle, ALLE Parteien, Organisationen, Bürgerinitiativen, usw. die die heutige Zuwanderungs- und Integrationspolitik kritisieren. Dazu werden, je nach dem, Begriffe wie Rechtsextremist, Rechtspopulist oder Rechts verwendet. Für dieses Unterfangen hat unsere Bundesrepublik einen Bundesnachrichtendienst sowie für die „Innere Sicherheit“ einen Verfassungsschutz, der auch noch politisch instrumentalisiert wird, installiert.

Neueste Beiträge
error: Wer wird denn wohl ... ?
Zur Werkzeugleiste springen