Mann stirbt in Wuppertal nach Polizei-Schüssen

In Wuppertal-Wichlinghausen ist am Samstagabend (07.12.2019) ein 25-Jähriger nach Schüssen der Polizei verstorben. Laut Polizei hatte der Mann zuvor mit einem Hammer rund ein Dutzend Autospiegel abgeschlagen.

Auf einer Straßenkreuzung sei er auf die hinzugerufene Polizei gestoßen. Die Polizisten gaben laut Polizeisprecher mehrere Schüsse ab, als der Mann mit dem Hammer auf sie losgegangen sei.

Der Mann erlag später seinen schweren Verletzungen. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt. Wie bei Einsätzen mit Todesfolge üblich, liegen die Ermittlungen zur Wahrung der Neutralität bei einer anderen Dienststelle. Die Polizei Hagen hat übernommen. Der Tatort im Wuppertaler Osten ist weiträumig abgesperrt.

Zur Werkzeugleiste springen