AfD-Sachsen … Koalition trotz Junior-Partnerschaft möglich 

02.09.2019 der-barnimer.de

Ein Paukenschlag – mindestens für einen Teil der AfD-Mitglieder und Wähler der Partei. Entgegen bisheriger Aussagen der AfD, hält Generalsekretär Jan Zwerg von der AfD-Sachsen eine Koalition mit der CDU für denkbar, würden AfD-Forderungen berücksichtigt.

Damit rückt Zwerg von der bisherigen AfD-Position – “Koalitionen mit der CDU nur als Seniorpartner (also als stärkerer Partner in entsprechenden Koalitionen)” – ab. Die Reaktionen bei Parteimitgliedern und Wählern dürften unterschiedlich ausfallen. Diese werden von “Pragmatismus” bis zum “Vorwurf der Täuschung” reichen. (Frage und Antwort bei -2.57 im verlinkten Video) Die CDU lehnt solche Koalitionen bisher – bis hin in die Parteispitzen – ab.