Zensur in 2019

 In Allgemein, Altparteiendiktatur, Asylbetrug, Asylkrise, Asylwahnsinn, Information, Islamisierung, Kinder schützen, Massenmigration, Maulkorb, Meinungsfreiheit, Videos, Widerstand, Zensur, Zuwanderung

Morgenstund hat Gold im Mund

… besagt ein altes deutsches Sprichwort.

Unverhofft kommt oft

… trifft den Nagel auf den Kopf, sollte man meinen, wenn man die Reaktion von YouTube auf das von mir hochgeladene Video sieht.

Gestern habe ich im Netz ein von LiveLeaks produziertes Videos gefunden. Der Inhalt, systemkritisch mit vielen Informationen zu den Protagonisten des Parteienkonglomerates, erschien mir so wichtig, dass ich mich entschieden habe, ihn in den Social Media zu verbreiten.

Mein YouTube Kanal ist im Großen und Ganzen auf das Thema „politische Bildung“ ausgerichtet und veröffentlicht Videos mit tagesaktuellen Themen. Er besteht mittlerweile seit 07.02.2014 und wurde mittlerweile über 131.000 mal aufgerufen.

Hochgeladen war das Video „Unser Land wird jünger werden! Ja, wie…“ by LiveLeak ohne Komplikationen. Auf die Internet-Dokumentation in Verbindung mit der staatsbürgerlichen Aufklärung wurde expliziet hingewwiesen. Der Text lautet;

 § 86 Absatz 3 und 86 a Absatz 3 StGB: Die im Rahmen dieser Internet-Dokumentation gezeigten Kennzeichen oder Propagandamittel verfassungswidriger Organisationen dienen ausschließlich der staatsbürgerlichen Aufklärung gemäß der §§ 86 Absatz 3 und 86 a Absatz 3 StGB.

Heute habe ich einen Nachricht von YouTube in meinem Email-Konto:

Hallo Keih Gano,

unser Team hat deine Inhalte geprüft und leider festgestellt, dass sie gegen diese Richtlinien verstoßen: Richtlinien zum Schutz von Kindern. Wir haben darum folgende Inhalte von YouTube entfernt:

Video: “Unser Land wird jünger werden! Ja, wie …by LiveLeak

Uns liegt sehr viel daran, dass YouTube für alle Nutzer ein sicherer Ort ist. Deswegen löschen wir Inhalte, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Wenn du der Meinung bist, dass es sich bei dir um einen Irrtum handelt, kannst du Beschwerde einlegen und wir prüfen den Fall noch einmal. Weitere Informationen findest du unten.

Was an deinen Inhalten verstößt gegen unsere Richtlinien?

Videos, in denen Minderjährige bei schädlichen oder gefährlichen Aktivitäten zu sehen sind, sind auf YouTube verboten. Das können zum Beispiel Kämpfe sein.

Wir prüfen von Fall zu Fall, ob es sich um bildende, dokumentarische, künstlerische oder wissenschaftliche Inhalte handelt. Es gibt Ausnahmen für Inhalte, die ausreichend Kontext oder einen eindeutigen Zweck haben.

Was bedeutet das für deinen Kanal?

Da es dein erster Verstoß ist, ist dies nur eine Warnung. Wenn du eine weitere Verwarnung erhältst, wird dein Kanal verwarnt und du kannst eine Woche lang keine Videos hochladen, Beiträge posten und Inhalte live streamen.

Was kannst du jetzt tun?

Wir möchten, dass du weiterhin bei YouTube bleibst. Bitte beachte daher Folgendes:

Viele Grüße,
Das YouTube-Team

Selbstverständlich werde ich Beschwerde gegen die Entscheidung einlegen, denn an keiner Stelle enthält das Video Sequenzen, die gegen die YouTube-Richtlinien verstossen und Kindeswohl beschädigt!

Es enthält allerdings sehr viel Kritik am politischen System in unserem Staat.

Diese Kritik der mündigen Bürger und deren Recht auf Äußerung der persönlichen Meinung „gefährden bestimmt das Wohl der SED 2.0 Politiker„, der Mitglieder und der Sympathisanten der IBIZA CONNECTION!

Das Verbot der freien Meinungsäußerung und löschen von systemkritischen Beiträgen, ist DER Maulkorb; den die Protagonisten des Bundestages uns mit Hilfe ihrer Handlanger (IBIZA CONNECTION/MAINSTREAM) umlegen wollen!

YouTube Zensur 2019

YouTube Zensur 2019

innerhalb von 30 Sekunden nach senden meiner Beschwerde, erreichte mich folgende Antwort:

Nein YouTube ICH HABE KEIN VERSTÄNDNIS FÜR DIE ENTSCHEIDUNG

– weder für die ursprüngliche, noch für die neue!

YouTube – Richtlinien – Richtlinien zu schädlichen oder gefährlichen Inhalten finden sie hier

Urteilen Sie selber…

“Unser Land wird jünger werden! Ja, wie ...by LiveLeak

Wenn die bewegten Bilder dazu geeignet sind „Kindeswohl“ zu gefährden, was rufen die realen Bilder hervor, die wir tagtäglich in unseren Städten erleben?

Unsere Kinder bekommen diese Bilder hautnah mit, gefährden sie das Wohl unserer Kinder nicht?

Stoppt den Wahnsinn, schließt die Grenzen und werft die kriminellen nicht registrierten Invasoren und Armutsflüchtlingen aus dem Land!

Empfohlene Beiträge