Aufruf zur Gründung eines islamischen Staates?

 In Allgemein, Asylwahnsinn, Erdogan, Islamisierung, Systemkrise, Widerstand

Symbolbild (Innenraum Islamisches Zentrum Wien): Zairon via Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0] (Bild zugeschnitten)

Wien: Prediger ruft in Moschee zur Gründung eines islamischen Staats auf

In Wien steht eine Moschee der IGGÖ unter Radikalismus-Verdacht. FPÖ hat Anzeige wegen Verherrlichung terroristischer Straftaten und Hochverrats erstattet. Das berichtet die Krone.

Der Krone wurde ein Handyvideo einer Imam-Rede in einer Wiener Moschee zugespielt. Darin zusehen ist ein Prediger, der in seiner Rede die Jugend zur Gründung eines islamischen Staats aufruft („Die Jugend spielt die wichtigste Rolle im Dschihad und bei der Missionierung”). Ein weiterer Imam weist die Moschee-Besucher an, wie man sich gegenüber sogenannten „Ungläubigen” zu verhalten habe: Zu kirchlichen Anlässen zu gratulieren, sei „haram” (verboten). „Es ist genauso wie die Niederwerfung vor dem Kreuz. Für Allah viel schlimmer als Alkohol trinken oder töten!”

Recommended Posts