Asylwahnsinn in Deutschland

 In Allgemein, Asylwahnsinn, Blogs, Informationen, Meinungsfreiheit, Widerstand

ein Beitrag von Petra Raab   03.02.2016

Im Moment tun die deutschen Politiker, die für diese Flüchtlingskatastrophe verantwortlich sind so, als ob sie nicht schuld wären.
Als ob es eine Naturkatastrophe ist, gegen die man nichts unternehmen konnte.

Doch das stimmt natürlich nicht.

60 Jahre lang konnte man so eine Flüchtlingsschwemme aus Deutschland raushalten, indem man einfach Grenzen hatte und nur mit Überprüfung und gezielt die Flüchtlinge nach Deutschland ließ.

Gleichzeitig schob man Flüchtlinge wieder ab, wenn sich die Situation in ihrem Land wieder beruhigt hat.
Flüchtlinge sind Menschen, denen man in absoluter Not hilft, nämlich wenn sich ihr Land in einer Kriegssituation befindet und wenn die vorbei ist, schickt man sie wieder in ihre Heimatländer zurück.

So war die Flüchtlingshilfe eigentlich einmal gedacht.

Die Flüchtlingshilfe die Deutschland momentan fährt sieht so aus, daß überhaupt nicht mehr geprüft wird, ob Menschen überhaupt Flüchtlinge sind, sondern jeder nach Deutschland kommen darf und rundumversorgt wird, der will.
Wenn sich das natürlich weltweit herumspricht, dass man in einem Land rundumversorgt wird, ohne jegliche Anforderungen, dann macht man sich natürlich auf in dieses gelobte Land.

Wer will nicht gerne ohne jegliche Lei­s‍tung rundumversorgt werden und an der Lei­s‍tung eines ganzes Volkes partizipieren.

MuttiDas ist der Grund, warum Deutschland immer mehr solcher angeblichen “Flüchtlinge” bekommt.
Diese Menschen kommen weder aus Kriegsgebieten, noch ging es ihnen schlechter als ihren Verwandten in den letzten 60 Jahren.
Die Menschen die aus Kriegsgebieten kommen und Muslime sind, sollten von ihren muslimischen Brüdern und Schwe­s‍tern in die von ihnen bereits islamisierten Länder aufgenommen werden, so gibt sich Deutschland nicht der Gefahr hin, selbst islamisiert zu werden.

Das wäre eigentlich die richtige Politik für Deutschland, um die Deutschen vor einer Übernahme durch andere Völker und vor einer Islamisierung zu schützen.

Unsere Regierung jedoch versagt diesbezüglich total. Sie tut so, als ob sie keine andere Wahl hätte, doch das stimmt nicht.
Sie könnte exakt die gleiche Politik machen wie ihre Vorgänger in den letzten 60 Jahren, dann hätten wir nicht diese Probleme mit sogenannten Flüchtlingen in Deutschland, weil sie sich gar nicht erst auf den Weg zu uns machen würden.

Unsere Politiker haben mit ihrer Deutschland vernichtenden Politik die Büchse der Pandora geöffnet und tun so, als ob jemand anderes der Übeltäter wäre.

Vollkommen losgelöst von jeglicher Vernunft, nämlich nicht jeden grundzuversorgen der es will, haben sie für diese katastrophalen Zu­s‍tände in Deutschland gesorgt und zwingen jeder Gemeinde und jedem Bürger nun die Konsequenzen ihrer katastrophalen Politik auf.
Wie selbstver­s‍tändlich fordern sie von ihrem Volk, dass diese alles und jeden im Lande aufnehmen sollen und für diesen Häuser, Wohnungen und Nahrung bereit­s‍tellen müssen.

So einen Irrsinn hat es in der Geschichte der Menschheit noch nicht gegeben.

Wie selbstver­s‍tändlich jedoch wird sie von der breiten Masse akzeptiert und als unwiderrufbar entgegengenommen?

Ein ganzen Volk führt sich auf, als ob es den Ver­s‍tand verloren hätte.

Ganze Gruppierungen und Organisationen stimmen in diesen Asyl-Wahnsinnsgesang mit ein.

Kein Volk auf diesem Planeten öffnet seine Grenzen und versorgt jeden mit der es irgendwie in sein Land schafft. Fügt sich noch den Forderungen dieser Invasoren.

Was momentan in Deutschland geschieht ist die Eroberung von Deutschland durch andere Völker und Nationen.

Früher benutzte man dafür Waffen und Kriegsgerät, heutzutage Prominente, Massenmedien und Politiker.

Der Beitrag gefällt Ihnen, hier können Sie ihn teilen
25
Recommended Posts

Leave a Comment

Enjoy this blog? Please spread the word :)