deutschlandbrauchtuns.org ist eine Blog-Plattform, über die Mitglieder individuelle Profile online erstellen, um mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten, zu kommunizieren und eigene Blogs oder Kommentare zu posten. Die von deutschlandbrauchtuns.org angebotenen Serviceleistungen beschränken sich auf die Pflege des Blogs. Die Services werden in Deutschland gehostet. In diesen Nutzungsbedingungen („Vertrag“), die gelegentlichen Modifikationen unterliegen können, werden die rechtsverbindlichen Bedingungen für die deutschlandbrauchtuns.org-Services dargelegt. Sie gelten für die Nutzung der deutschlandbrauchtuns.org-Services. Durch Zugriff auf und/oder Nutzung der deutschlandbrauchtuns.org Services verpflichtest Du Dich zur Einhaltung dieses Vertrages, sei es als „Besucher“ (wenn Du beispielsweise, aber nicht auf diesen Fall beschränkt, mit einem mobilem bzw. drahtlosen Gerät in den Services herumstöberst oder die Services auf andere Weise nutzt, ohne angemeldet zu sein oder als „Mitglied“ (d. h. Du bist bei deutschlandbrauchtuns.org angemeldet). Der Begriff „Nutzer“ bezeichnet einen Besucher oder ein Mitglied. Du darfst die Services nur dann nutzen (egal, ob der Zugriff bzw. die Verwendung absichtlich ist), wenn Du Dich zur Einhaltung aller geltenden Gesetze, Regeln und Vorschriften (das „geltende Gesetz“) und mit diesen Vertragsbedingungen einverstanden erklärst. Bei der Überlegung, ein Mitglied zu werden und/oder die Services zu nutzen, ist außerdem zu beachten, dass Du Dich als Teil der Anmeldung mit diesem Vertrag einverstanden erklären musst.

Die Nutzung der Services und die Anmeldung als Mitglied bei Services („Mitgliedschaft“) sind überall dort ungültig, wo dies verboten ist. Durch die Nutzung der Services sicherst Du zu und gewährleistest, dass (a) alle von Dir eingereichten Anmeldeinformationen wahrheitsgetreu und richtig sind, (b) Du die Informationen pflegst und auf dem jeweils neuesten Stand hältst, (c) Du mindestens 18 Jahre alt bist und (d) Deine Nutzung der Services nicht gegen geltende Gesetze verstößt. Wenn wir der Meinung sind, dass Du noch nicht 18 Jahre alt bist, Dich jedoch als mindestens 18 ausgibst, kann Dein Profil ohne vorherige Mitteilung gelöscht und Deine Mitgliedschaft beendet werden.

Dieser Vertrag und alle bekannt gegebenen Vertragsänderungen behalten für die gesamte Dauer Ihrer Nutzung der Services bzw. Deiner Mitgliedschaft ihre Gültigkeit. Du kannst die Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen beenden. Dazu musst Du lediglich die Anweisungen auf der Seite der FAQ befolgen. deutschlandbrauchtuns.org kann Deine Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen mit oder ohne vorherige Mitteilung oder Erklärung beenden. Haftungsansprüche entstehen dadurch nicht. deutschlandbrauchtuns.org  behält sich außerdem das Recht vor, die Veröffentlichung von Inhalten nach eigenem Ermessen abzulehnen und bereits veröffentlichte Inhalte (einschließlich persönliche Nachrichten, E-Mails und Instant Messages [„Nachrichten“]) zu löschen oder jederzeit den Zugang zu den Services ganz oder teilweise, ohne Angabe von Gründen und ohne vorherige Ankündigung einzuschränken, auszusetzen oder zu beenden. Die Haftung ist in diesen Fällen ausgeschlossen. deutschlandbrauchtuns.org behält sich des Weiteren das Recht vor, nach eigenem Ermessen Ihre Profil-URL neu zu vergeben oder umzubenennen. deutschlandbrauchtuns.org behält sich ausdrücklich das Recht vor, Dein Profil zu entfernen und/oder Deinen Zugriff auf die Services ganz oder teilweise abzulehnen, einzuschränken, auszusetzen oder zu beenden, wenn deutschlandbrauchtuns.org nach eigenem Ermessen befindet, dass Du gegen diesen Vertrag verstößt oder eine Bedrohung für deutschlandbrauchtuns.org , seine Mitarbeiter, Geschäftspartner, Benutzer und/oder die Öffentlichkeit darstellen. Sollte deutschlandbrauchtuns.org sich entschließen, Deine Mitgliedschaft ohne besonderen Grund zu beenden oder ohne besonderen Grund die Veröffentlichung von Inhalten abzulehnen oder bereits veröffentlichte Inhalte zu löschen, so wird deutschlandbrauchtuns.org Dir dies mit einer angemessenen Frist von 14 Tagen mitteilen. Auch nach Beendigung der Mitgliedschaft bleiben im Zusammenhang mit diesem Vertrag bereits entstandene Ansprüche, sowie alle deutschlandbrauchtuns.org während der Mitgliedschaft eingeräumter Rechte, einschließlich Ansprüchen nach Abschnitten 5-18 bestehen.

Du erklärst Dich damit einverstanden, dass deutschlandbrauchtuns.org sich das Recht vorbehält, Gebühren für Teile der Services in Rechnung zu stellen und diese (ggf.) von Zeit zu Zeit im alleinigen Ermessen zu ändern. Falls deutschlandbrauchtuns.org die Mitgliedschaft aufgrund eines Verstoßes von Dir gegen diesen Vertrag beendet, hast Du keinen Anspruch auf die Erstattung noch nicht aufgebrauchter Gebühren oder Zahlungen.

Bei der Anmeldung der Mitgliedschaft wirst Du aufgefordert, ein Passwort zu erstellen. Du trägst die alleinige Verantwortung für die Geheimhaltung Deines Passwortes. Du verpflichtest Dich, niemals die Accounts, Benutzernamen, E-Mail-Adressen oder Passwörter anderer Mitglieder zu verwenden und Dein Passwort nicht an Dritte weiterzugeben. Du verpflichtest Dich, deutschlandbrauchtuns.org umgehend davon zu unterrichten, wenn Du den Verdacht hast, dass Dein Konto oder Passwort von Unbefugten benutzt wird. Du hast die alleinige Verantwortung für jede Nutzung Ihres Accounts.

Die Services sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch der Mitglieder bestimmt und dürfen nur mit ausdrücklicher Unterstützung und Genehmigung von deutschlandbrauchtuns.org für kommerzielle Zwecke genutzt werden. deutschlandbrauchtuns.org behält sich das Recht vor, kommerzielle Inhalte im alleinigen Ermessen zu entfernen. Die widerrechtliche und/oder unbefugte Nutzung der Services, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die elektronische oder sonstige Erhebung von Benutzernamen, Benutzer-ID-Nummern und/oder E-Mail-Adressen von Mitgliedern zum Zweck der Versendung unaufgeforderter E-Mails, sowie unbefugtes Framing oder Verlinken der Services und der Einsatz externer Werbesites oder Software für die entgeltliche Förderung von Profilen ist untersagt. Inserate, weiterführende Links und sonstige unbefugte Datenerfassung oder Werbung können ohne Mitteilung oder Erklärung aus Mitgliederprofilen entfernt werden und können zur Beendigung der Mitgliedschaft führen. deutschlandbrauchtuns.org behält sich das Recht vor, im Falle widerrechtlicher oder unbefugter Nutzung der Services angemessene rechtliche Schritte einzuleiten, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf das Einschalten der Strafverfolgungsbehörden.

deutschlandbrauchtuns.org beansprucht keinerlei Eigentumsrechte an Texten, Dateien, Bildern, Fotos, Videos, Sounds, Musikwerken, urheberrechtlich geschützten Werken, Anwendungen oder sonstigen Materialen (insgesamt „Inhalt“), die Du auf den/über die bzw. in Verbindung mit den Services einstellen, übermitteln, darstellen oder veröffentlichen („posten“). Nach der Veröffentlichung von Inhalt auf den/über die bzw. in Verbindung mit den Services behältst Du vorbehaltlich der hier geltenden beschränkten Lizenz weiterhin alle Rechte, die Du an Deinem Inhalt hast. Mit dem Posten von Inhalt auf den/über die bzw. in Verbindung mit den Services gewährst Du deutschlandbrauchtuns.org eine beschränkte Lizenz, den Inhalt lediglich auf den/über die bzw. in Verbindung mit den Services zu nutzen, zu modifizieren, daraus zu löschen, zu ergänzen, öffentlich darzubieten, zu reproduzieren, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Verbreitung über die Services an Anwendungen, Widgets, Websites sowie Mobil-, Desktop- oder andere Services, die mit Deinem deutschlandbrauchtuns.org Account („verlinkte Services“) verbunden sind. Dazu gehört ohne Einschränkung auch die Verbreitung eines Teils oder der gesamten Services und die darin beinhalteten Inhalte in beliebigen Medienformaten und über beliebige Medienkanäle. Inhalt, der als „privat“ gekennzeichnet ist, darf von deutschlandbrauchtuns.org jedoch nicht außerhalb der Services und verlinkten Services verbreitet werden. Diese beschränkte Lizenz gewährt deutschlandbrauchtuns.org nicht das Recht, Deinen Inhalt außerhalb der Services oder verlinkte Services zu verkaufen oder auf sonstige Weise zu verbreiten. Wenn Du Deinen Inhalt aus den Services entfernst, werden wir die Verbreitung so bald wie praktikabel und möglich einstellen. Zu dem Zeitpunkt, zu dem die Verbreitung aufhört, endet auch die Lizenz. Wenn Du die Datenschutzeinstellung für den Inhalt, den wir außerhalb der Services verbreitet hast, auf „privat“ ändern, stellen wir die Verbreitung des „privaten“ Inhalts außerhalb der Services so bald wie praktikabel und möglich nach der Änderung ein. Ungeachtet des Vorhergehenden ist Dir bewusst und Du akzeptierst, dass deutschlandbrauchtuns.org nicht verpflichtet ist, Inhalte, die an einen verlinkten Service weitergegeben oder auf andere Weise in Services integriert wurden, zu löschen oder das Entfernen der Inhalte von einem anderen Nutzer oder einem verlinkten Service zu verlangen. Die Inhalte können daher möglicherweise zeitlich unbegrenzt angezeigt und verwendet werden.

– Bei der Lizenz, die Du deutschlandbrauchtuns.org gewährst, handelt es sich um eine einfache (das bedeutet, Du kannst außer deutschlandbrauchtuns.org auch anderen eine Lizenz an Deinem Inhalt gewähren), unentgeltliche und gebührenfreie (das bedeutet, dass deutschlandbrauchtuns.org Dir oder anderen Personen, die Dir gegenüber einen entsprechenden Anspruch erheben, keine Gebühr für die Nutzung des von Dir veröffentlichten Inhalts auf den Services zahlt), weiterlizenzierbare (damit deutschlandbrauchtuns.org seine verbundenen Unternehmen und Zulieferer und andere Partner wie z. B. Anbieter von Inhalt (Internet Content Delivery Networks) und Anbieter drahtloser Telekommunikationsleistungen einschalten kann, um die Services anzubieten) und weltweite Lizenz (da das Internet und die Services global angeboten werden).

– Du sicherst zu, gewährleistest und erklärst, dass: (i) Du der Inhaber des auf den, über die bzw. in Verbindung mit den Services veröffentlichten Inhalts oder aus anderen Gründen berechtigt bist, die in Abschnitt 6 dargestellte Lizenz zu gewähren und (ii) die Veröffentlichung Ihres Inhalts auf den, über die bzw. in Verbindung mit den Services/verlinkten Services nicht gegen geltende Gesetze, einschließlich u. a. Datenschutzgesetze, Verwertungsgesetze, Rechte des geistigen Eigentums, Urheberrechte, Vertrags- oder sonstige Rechte von natürlichen oder juristischen Personen verstößt. Du verpflichtest Dich, alle Lizenzgebühren, Entgelte oder sonstige Beträge zu zahlen, die Du natürlichen oder juristischen Personen aufgrund Deiner Veröffentlichung von Inhalten auf den oder über die Services und/oder verlinkten Services schuldest.

– Die Services umfassen Inhalte von deutschlandbrauchtuns.org („deutschlandbrauchtuns.org -Inhalt“). Der deutschlandbrauchtuns.org – Inhalt ist durch Urheber-, Marken- und Patentgesetz sowie als Betriebsgeheimnis und durch sonstige Gesetze geschützt. deutschlandbrauchtuns.org ist Eigentümer und besitzt alle Rechte am deutschlandbrauchtuns.org – Inhalt und an den Services. deutschlandbrauchtuns.org gewährt Dir hiermit ein einfaches, widerrufbares, nicht weiterlizenzierbares Recht zur Reproduktion und Anzeige des deutschlandbrauchtuns.org – Inhalts (Softwarecodes ausgenommen) ausschließlich im Zusammenhang mit der Ansicht der deutschlandbrauchtuns.org -Website und der Nutzung der Services für persönliche Zwecke.

– Services umfassen Inhalte von Benutzern und anderen deutschlandbrauchtuns.org – Lizenzgebern. Soweit in diesem Vertrag keine gegenteiligen Angaben gemacht sind, ist das Kopieren, Ändern, Übersetzen, Veröffentlichen, Übertragen, Verbreiten, Darbieten, Anzeigen oder die sonstige Verwendung der Inhalte auf den oder über die Services untersagt.

– deutschlandbrauchtuns.org führt alle technischen Funktionen durch, die notwendig sind, um die Services anzubieten. Dazu gehören u. a. auch die technische Verarbeitung und Übertragung von E-Mail-Kommunikation zur Bereitstellung des E-Mail-Services sowie die Umcodierung und/oder Umformatierung von Inhalt für Zwecke der Verwendung in allen Services. Du erklärst Dich damit einverstanden und bestätigst, dass deutschlandbrauchtuns.org Deine Mitteilungen in Verbindung mit den Services zusenden darf. Dazu gehören u. a. auch Benachrichtigungen, Sonderangebote, Werbekampagnen, Inserate und Marketingmaterial. Du kannst bestimmen, welche Art von Mitteilungen Du von den Services erhältst, indem Du Dich bei Deinem Account einloggst und die entsprechenden Benachrichtigungseinstellungen wählst oder die Anweisungen zum Kündigen des Abonnements am Ende von kommerziellen E-Mails ausführst.

– deutschlandbrauchtuns.org behält sich das Recht vor, die die Speicherkapazität für Inhalte zu beschränken, die Du auf den/über die bzw. in Verbindung mit den Services postest.

Wähle die Informationen, die Du auf den/über die bzw. in Verbindung mit den Services veröffentlichst und anderen Benutzern zur Verfügung stellst, vorsichtig aus. Dein deutschlandbrauchtuns.org -Profil darf keinerlei untersagten Inhalt, wie im nachfolgenden Abschnitt 8 beschrieben, enthalten. Trotz dieses Verbots können Informationen, Materialen, Produkte oder Dienstleistungen, die von anderen deutschlandbrauchtuns.org -Mitgliedern (z. B. in ihrem Profil) oder verlinkten Services zur Verfügung gestellt werden, ganz oder teilweise untersagt oder unzulässig sein oder auf sonstige Weise gegen diesen Vertrag verstoßen. deutschlandbrauchtuns.org übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für Material dieser Art. Wenn Dir ein missbräuchlicher Gebrauch der Services durch andere Personen oder verlinkte Services bekannt wird, klickst Du bitte auf den Link „Help & FAQs“, welcher sich unten auf der deutschlandbrauchtuns.org Website befinden.

– deutschlandbrauchtuns.org kann Inhalt aus sachgerechten Gründen ablehnen, die Veröffentlichung verweigern oder löschen. Dazu gehört auch Inhalt, der im Ermessen von deutschlandbrauchtuns.org gegen diesen Vertrag verstößt oder der anstößig oder widerrechtlich ist oder die Rechte von natürlichen oder juristischen Personen verletzt, die Marke deutschlandbrauchtuns.org oder die Marken von deutschlandbrauchtuns.org Partnern beeinträchtigen oder beschädigen oder andere natürliche oder juristische Personen schädigt oder deren Sicherheit bedroht. deutschlandbrauchtuns.org übernimmt keine Verantwortung für die Überwachung der Services auf unangemessenen Inhalt oder unangemessenes Verhalten. Auch wenn sich deutschlandbrauchtuns.org zu einem beliebigen Zeitpunkt im alleinigen Ermessen entschließt, die Services zu überwachen, übernimmt deutschlandbrauchtuns.org trotzdem weder die Verantwortung für den Inhalt noch für die Änderung oder Entfernung von unangemessenem Inhalt und das Verhalten der Benutzer, die den Inhalt veröffentlichen.

– Du trägst die alleinige Verantwortung für den Inhalt, den Du auf den, über die oder in Verbindung mit den Services veröffentlichst, für alle Materialien und Informationen, die Du an andere Mitglieder überträgst sowie für Deine Interaktion mit anderen Benutzern.

Es folgen Beispiele für Inhalt, der widerrechtlich ist oder nicht auf den, über die oder in Verbindung mit den Services veröffentlicht werden darf. deutschlandbrauchtuns.org behält sich das Recht vor, gegen Personen, die im alleinigen Ermessen von deutschlandbrauchtuns.org gegen diese Bestimmung verstoßen, zu ermitteln und angemessene rechtliche Schritte einzuleiten. Das beinhaltet u. a. die Entfernung von beleidigendem Inhalt von deutschlandbrauchtuns.org -World Services, die Beendigung der Mitgliedschaft und/oder die Anzeige solcher Inhalte oder Handlungen bei Polizeibehörden. Untersagter Inhalt umfasst u. a. Inhalt, der im alleinigen Ermessen von deutschlandbrauchtuns.org :

– offensichtlich anstößig ist und Rassismus, Bigotterie, Hass oder körperliche Gewalt jeglicher Art gegen Gruppen oder Personen fördert oder dazu aufhetzt,

– andere belästigt oder Belästigungen unterstützt,

– die sexuelle oder gewalttätige Ausnutzung von Personen fördert,

– nackte Personen, übermäßige Gewalt oder anstößige Darstellunen umfasst oder einen Link zu einer nicht jugendfreien Website beinhaltet,

– persönliche Informationen von Personen unter 18 Jahren anfordert oder darauf ausgelegt ist,

Informationen veröffentlicht, die ein datenschutzrechtliches Risiko oder Sicherheitsrisiko für Personen darstellen oder schaffen,

– Informationen umfasst oder stützt, die nach Ihrem Wissen falsch oder irreführend sind oder widerrechtliche Handlungen oder Verhalten fördern, die bzw. das beleidigend, bedrohend, obszön, diffamierend oder verleumderisch sind,

– illegale oder unberechtigte Kopien urheberrechtlich geschützter Arbeiten anderer Personen darstellt oder fördert, z. B. durch Bereitstellung von Raubkopien von Computerprogrammen oder Links dazu, Informationen zur Umgehung werkseitiger Kopierschutzvorrichtungen und Raubkopien von Musik oder Links zu Raubkopien von Musikdateien,

– das Versenden von „Junk-Mails“, „Kettenbriefen“ oder unaufgeforderten Massenmails, SMS, „Spimming“ oder „Spamming“ beinhaltet,

– beschränkte, nur über Passwort zugängliche oder versteckte Seiten oder Bilder enthält (die nicht mit oder von anderen zugänglichen Seiten verlinkt sind),

– kriminelle Handlungen oder Vorhaben fördert oder unterstützt oder Anweisungen zu illegalen Handlungen enthält. Das beinhaltet u. a. die Herstellung oder den Kauf illegaler Waffen, die Verletzung der Privatsphäre anderer oder die Bereitstellung oder Entwicklung von Computerviren,

– andere Benutzer zur Angabe von Passwörtern oder personenbezogenen Daten für kommerzielle oder rechtswidrige Zwecke auffordert oder darauf ausgelegt ist,

– kommerzielle Handlungen und/oder Verkäufe ohne vorheriges schriftliches Einverständnis von deutschlandbrauchtuns.org – World, wie z.B. Preisausschreiben, Verlosungen, Tauschgeschäfte, Werbung oder Schneeballsysteme, beinhaltet,

– Fotos von oder ein Video über andere Personen beinhaltet, die bzw. das Sie ohne das Einverständnis dieser Person veröffentlicht haben,

– in Profilen Bilder mit sexuellen Inhalten oder unfaire, irreführende oder trügerische Inhalte verwendet, um Aufmerksamkeit auf das Profil zu lenken oder

– Datenschutzgesetze, Verwertungsrechte, Urheberrechte, Markenrechte, Vertrags- oder sonstige Rechte Dritter verletzt oder dies versucht,

– Nachfolgend sind Beispiele von Handlungen aufgeführt, die widerrechtlich sind oder nicht auf der Deutschlandbrauchtuns.org Website oder im Zusammenhang mit der Nutzung der Services veröffentlicht werden dürfen. deutschlandbrauchtuns.org behält sich das Recht vor, gegen Personen, die im alleinigen Ermessen von deutschlandbrauchtuns.org gegen diese Bestimmung verstoßen, zu ermitteln und angemessene rechtliche Schritte einzuleiten. Das beinhaltet u. a. die Beendigung der Mitgliedschaft und/oder die Anzeige solcher Handlungen oder Inhalte bei Polizeibehörden. Verbotene Handlungen sind u.a.:

– kriminelle oder unerlaubte Handlungen, einschließlich u. a. Kinderpornografie, Betrug, Handel mit obszönem Material, Drogenhandel, Glücksspiel, Belästigung, üble Nachrede, Stalking, Spamming, Spimming, Verbreitung von Viren und anderen schädlichen Dateien, Verletzung der Rechte des geistigen Eigentums (einschließlich u. a. Urheberrecht, Marken- und Patentverletzung) oder Diebstahl von Betriebsgeheimnissen,

– an Mitglieder gerichtete Werbung, die sie zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen auf der Grundlage von unbefugter oder nicht erlaubter Nutzung der Services auffordert. Das Versenden von Kettenbriefen oder Junk-Mails an andere Mitglieder ist untersagt. Um unsere Mitglieder vor derartigen Werbemaßnahmen oder Aufforderungen zu schützen, behält sich deutschlandbrauchtuns.org das Recht vor, die Anzahl der E-Mails, die ein Mitglied innerhalb einer Spanne von 24 Stunden an andere Mitglieder senden darf, auf eine Anzahl zu beschränken, die deutschlandbrauchtuns.org im alleinigen Ermessen für angemessen erachtet. Sie stimmen zu, dass Sie, wenn Sie gegen diesen Vertrag verstoßen und unaufgefordert Massenmitteilungen, Aktualisierungen zu Status oder Stimmung, Bulletins oder sonstige unbefugte Werbemitteilungen jeglicher Art über die Services versenden oder das Versenden (direkt oder indirekt) verursachen, deutschlandbrauchtuns.org erheblichen Schaden zufügen, die Bestimmung der Schadenshöhe jedoch äußerst schwierig wäre. Sie erklären sich deshalb damit einverstanden, deutschlandbrauchtuns.org einen angemessenen geschätzten Schadensersatz in Höhe von 50 Euro für jeden tatsächlichen oder beabsichtigten Empfänger einer derartigen unaufgeforderten Nachricht, einer Aktualisierung zu Status oder Stimmung, eines Bulletins oder einer sonstigen unbefugten Werbemitteilung zu zahlen, die Sie über Services versenden,

– die Umgehung oder Änderung von Sicherheitstechnologie oder Software, die Bestandteil der Services ist, Versuche dieser Art, oder die Aufforderung bzw. Unterstützung anderer bei solchen Handlungen,

– Handlungen, die den Einsatz von Viren, Bots, Würmern oder sonstigen Computercodes, Dateien oder Programmen, die auf die Unterbrechung, Zerstörung oder Einschränkung der Funktionalität von Computersoftware oder -hardware gerichtet sind, vorsehen oder auf andere Weise die unbefugte Nutzung bzw. unbefugten Zugriff auf einen Computer oder ein Netz ermöglichen,

– das Ändern, Kopieren, Verteilen, Herunterladen, Scraping oder Senden von Inhalten aus den Services als Ganzes oder in Teilen in jeglicher Form und mit jeglichen Mitteln, die nicht Ihre eigenen Inhalte sind, die Sie rechtmäßig auf den/über die oder in Verbindung mit den Services posten,

– das Bereitstellen oder Verwenden von Nachverfolgungs- oder Überwachungsfunktionen in Verbindung mit den Services, unter anderem, um die Ansichten, Aktionen oder sonstigen Aktivitäten anderer Nutzer auf den Services zu ermitteln,

– das Verdecken oder Verbergen der Werbebanner und/oder von Sicherheitsfunktionen (z. B. der Schaltfläche „Verstoß melden“) auf Ihrer persönlichen Profilseite oder einer anderen Deutschlandbrauchtuns.org -Seite per HTML/CSS oder auf andere Weise,

– jegliche automatisierte Nutzung des Systems, einschließlich u. a. das Hinzufügen von Freunden mit Hilfe von Skripts oder das Versenden von Kommentaren, Nachrichten, Aktualisierungen zu Status und Stimmung, Blogs oder Bulletins,

– die Störung, Unterbrechung oder übermäßige Belastung der Services oder der mit den Services verbundenen Netzwerke oder Dienste,

– sich selbst als deutschlandbrauchtuns.org oder ein Mitarbeiter, Administrator oder Moderator von deutschlandbrauchtuns.org, ein anderes Mitglied oder eine andere natürliche oder juristische Person auszugeben (dazu zählt u. a. die Verwendung von E-Mail-Adressen, die einer der zuvor genannten Personen zugeordnet ist oder gehört),

– im Falle von Profilen, die einen Web-Player beinhalten, das Kopieren von Code für den Web-Player und das Einbetten dieses Codes in andere Profile (oder die Aufforderung anderer Mitglieder, ihn in Profile einzubetten),

– die Verwendung des Accounts, Benutzernamens oder Passwortes eines anderen Mitglieds oder die Offenlegung Ihres Passwortes gegenüber Dritten oder der Gewährung des Zugriffs Dritter auf den eigenen Account,

– der Verkauf oder die anderweitige Übertragung des eigenen Profils, der eigenen E-Mail-Adresse oder der URL,

– die Verwendung oder Verteilung der über die Services beschafften Informationen mit dem Ziel, andere natürliche oder juristische Person zu belästigen, zu beschimpfen oder zu schädigen,

– unbefugtes Werben in Ihrem Profil oder die Entgegennahme von Geld bzw. sonstigen geldwerten Gegenständen von Dritten im Gegenzug für die Durchführung von Werbehandlungen durch unbefugte oder unerlaubte Nutzung von Services für diese Person. Beispiele sind die Veröffentlichung von Werbeinhalten im Profil, Links zu nicht von deutschlandbrauchtuns.org autorisierten E-Commerce-Sites, Aktualisierungen zu Status und Stimmung, Blogs oder Bulletins mit gewerblichem Zweck, Auswahl eines Profils mit gewerblichem Zweck als einen der „Top-Freunde“ oder Versenden von Nachrichten mit gewerblichem Zweck,

– das Weiterleiten von E-Mails vom Mailserver eines Dritten ohne dessen Erlaubnis,

– die Verwendung ungültiger oder gefälschter Header, um den Ursprung von Inhalten zu verschleiern, die an oder über die Computersysteme von deutschlandbrauchtuns.org gesendet werden, oder die anderweitige falsche Darstellung der eigenen Person oder der Quelle einer Nachricht oder eines Inhalts,

– die Verwendung jeglicher automatischen Systeme, u. a. von Skripts und Bots, um E-Mail-Adressen oder andere Daten von der deutschlandbrauchtuns.org Website zu erlangen mit dem Ziel, unaufgefordertes oder nicht autorisiertes Material zu senden,

– die direkte oder indirekte Beteiligung an der Generierung von Klickraten, in einer Weise, die begründet als Zwangsausübung, Anreiz, Irreführung, böswillige oder anderweitig betrügerische Handlung ausgelegt werden kann, bzw. die Aufforderung anderer dazu oder

– die Nutzung der Services auf eine Art und Weise, die gegen das geltende Recht verstößt.

deutschlandbrauchtuns.org achtet die geistigen Eigentumsrechte anderer und verlangt das Gleiche von den Benutzern. Das Hochladen, Einbetten, Veröffentlichen, Mailen, Übertragen oder die sonstige Bereitstellung von Materialien, die Urheberrechte, Patente, Marken, Betriebsgeheimnisse oder sonstige geschützte Rechte von natürlichen oder juristischen Personen verletzen, ist untersagt. deutschlandbrauchtuns.org verfolgt die Richtlinie, die Mitgliedschaft unter entsprechenden Umständen bei wiederholten Rechtsverletzungen zu beenden. Wenn Du der Überzeugung bist, dass Deine Arbeit kopiert und auf den bzw. über die Services veröffentlicht und damit Dein Urheberrecht verletzt wurde, teile den möglichen Verstoß bitte dem Beauftragten für Urheberrecht (Copyright Agent) von deutschlandbrauchtuns.org mit. Mach folgende Angaben: (a) eine Beschreibung der urheberrechtlich geschützten Arbeit, die als verletzt angesehen wird bzw. im Falle mehrerer urheberrechtlich geschützter Arbeiten eine repräsentative Liste solcher Arbeiten, (b) eine Beschreibung des als rechtsverletzend angesehenen Materials sowie Informationen, die vernünftigerweise ausreichend sind, damit wir das Material auf den Services ausfindig machen können (die Bereitstellung der URL[s] für das als rechtsverletzende angesehene Material erfüllt diese Anforderung), (c) angemessene und ausreichende Informationen, damit wir Kontakt mit Ihnen aufnehmen können, wie z. B. Adresse, Telefonnummer und ggf. E-Mail-Adresse, (d) eine Erklärung von Dir, dass Du im guten Glauben der Ansicht bist, dass die strittige Nutzung nicht vom Inhaber des Urheberrechts oder seinem Vertreter oder gesetzlich erlaubt ist, (e) eine Erklärung unter Strafandrohung im Falle des Meineids, dass obige Angaben in der Mitteilung richtig sind und dass Du der Inhaber des Urheberrechts bist bzw. im Namen des Inhabers handelst und (f) Deine tatsächliche oder elektronische Unterschrift. Der Beauftragte für Urheberrecht von deutschlandbrauchtuns.org kann für Zwecke der Meldung mutmaßlicher Verletzungen unter folgender Adresse erreicht werden: webadmin@deutschlandbrauchtuns.org

deutschlandbrauchtuns.org behält sich das Recht vor, diesen Vertrag jederzeit bzw. gelegentlich zu ändern. Von deutschlandbrauchtuns.org wirst Du über „wesentliche Änderungen“ informiert. “ Wesentliche Änderungen“ sind Änderungen dieses Vertrages, die Deine Rechte unter diesem Vertrag einschränken oder Deine Pflichten erweitern. Nicht wesentliche Änderungen sind alle Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages – außer wesentlichen Änderungen – und schließen Änderungen der Art der Services und/oder [Erhöhung] der Verfügbarkeit der Services mit ein.

Wenn Du mit Änderungen nicht einverstanden bist, kannst Du die Nutzung der Services einstellen. Wesentliche Änderungen werden wirksam, wenn Du Dein Account nicht innerhalb von 14 Tagen löschst, nachdem wir Dich über wesentliche Änderungen informiert haben.

Nicht wesentliche Änderungen werden mit der Veröffentlichung über die Services wirksam. Die fortgesetzte Nutzung der Services nach einer Änderung (oder im Fall von wesentlichen Änderungen nach dem Ablauf der 14-Tagesfrist) stellt Deine Zustimmung zu den veränderten Vertragsbedingungen dar. Alle wesentlichen Änderungen werden erst nachträglich wirksam.

deutschlandbrauchtuns.org wird Dich bei der Mitteilung wesentlicher Änderungen auf die Folgen der Nichtlöschung Ihres Accounts hinweisen.

Zu verlinkten Services gehören Anwendungen, Websites, Desktop-, Funk-, mobile und andere Services, die Dritte bereitstellen und in Ihrem deutschlandbrauchtuns.org-Profil installiert oder gemeinsam mit anderen Nutzern auf den Services verwendet werden können oder von außerhalb der Services auf Dein deutschlandbrauchtuns.org -Account verweisen. Verlinkte Services können Deine deutschlandbrauchtuns.org-Profilinformationen, Freunde und/oder andere Inhalte Deines Profils auf dem verlinkten Service verwenden und Aktivitäten zwischen deutschlandbrauchtuns.org und dem verlinkten Service austauschen (je nach den Funktionen, die vom verlinkten Service bereitgestellt werden). Wenn Du Dich auf einen verlinkten Service von Dritten einlässt, hast Du es mit einem Dritten zu tun, nicht mit deutschlandbrauchtuns.org.

ICH HABE DIESEN VERTRAG DURCHGELESEN UND ERKLÄRE MICH MIT ALLEN DARIN ENTHALTENEN BEDINGUNGEN EINVERSTANDEN.

deutschlandbrauchtuns.org kontrolliert den Dritten nicht und kann dessen Handlungen nicht vorschreiben. Wenn Du einen verlinkten Service von Dritten verwendest, kann er Deine Daten in Übereinstimmung mit den für den verlinkten Service geltenden Datenschutzrichtlinien und Deinen Datenschutzeinstellungen auf dem Service nutzen und freigeben. Darüber hinaus kann der Dritte, der den verlinkten Service bereitstellt, andere Parteien mit der Bereitstellung von Teilen der Anwendung oder des Services für Dich beauftragen, z. B. im Hinblick auf Technologie, Entwicklung oder Zahlungsdienstleistungen. deutschlandbrauchtuns.org übernimmt keine Verantwortung und macht keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Zusicherungen hinsichtlich der verlinkten Services von Dritten oder der Anbieter derartiger verlinkter Services (u. a. einschließlich ihrer Praktiken für den Datenschutz). deutschlandbrauchtuns.org empfiehlt Dir, verlinkten Services von Dritten keine personenbezogenen Informationen zur Verfügung zu stellen, es sei denn Du kennst und vertraust der Partei, mit der Du es zu tun hast.

Du bist ausschließlich für Deinen Umgang mit anderen deutschlandbrauchtuns.org – Nutzern, dritten Entwicklern oder anderen Parteien verantwortlich, mit denen Du über die deutschlandbrauchtuns.org – Services und/oder verlinkte Services interagierst. deutschlandbrauchtuns.org behält sich das Recht vor, ist jedoch nicht verpflichtet, in derartige Streitigkeiten einzugreifen.

Die Nutzung von Services unterliegt auch unseren Datenschutz die hiermit Teil dieses Vertrags werden.

deutschlandbrauchtuns.org übernimmt keine Verantwortung und macht keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Zusicherungen hinsichtlich des von Benutzern veröffentlichten Inhalts oder der Richtigkeit und Zuverlässigkeit des auf den, über die oder in Verbindung mit den Services oder verlinkten Services veröffentlichten Inhalts durch die Benutzer der Services oder von verlinkten Services. Der von Benutzern veröffentlichte Inhalt spiegelt nicht unbedingt die Meinungen oder Bestimmungen von deutschlandbrauchtuns.org wieder. Darüber hinaus haftet deutschlandbrauchtuns.org nicht für Schäden, Verletzungen oder Verluste, die von Benutzern der Services oder von Geräten oder Programmen, die im Zusammenhang mit oder in den Services oder verlinkten Services verwendet werden. Profile und verlinkte Services, die von Mitgliedern auf den, über die oder in Verbindung mit den Services erstellt und veröffentlicht werden, können u. U. Links zu anderen Websites oder Services beinhalten. deutschlandbrauchtuns.org ist nicht für den Inhalt, die Richtigkeit oder die Meinungen verantwortlich, die auf solchen Websites und Services zum Ausdruck gebracht werden. deutschlandbrauchtuns.org prüft oder überwacht die Richtigkeit oder Vollständigkeit solcher Websites und Services nicht unbedingt. Das Vorhandensein von verlinkten Websites oder Services auf Services lässt keine Rückschlüsse auf die Zustimmung oder Billigung der verlinkten Websites oder Services durch deutschlandbrauchtuns.org zu. Wenn Sie auf solche Websites und Services Dritter zugreifen, erfolgt dies auf eigenes Risiko. deutschlandbrauchtuns.org übernimmt keine Verantwortung für Werbung oder verlinkte Services Dritter, die auf den, über die oder in Verbindung mit den Services oder verlinkten Services veröffentlicht werden. Ebenso wenig übernimmt deutschlandbrauchtuns.org die Verantwortung für von diesen Dritten angebotene Waren oder Dienstleistungen. deutschlandbrauchtuns.org ist nicht für das Online- oder Offline-Verhalten von Benutzern von Services oder verlinkte Services verantwortlich. deutschlandbrauchtuns.org übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Unterlassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel, Verzögerungen beim Betrieb oder der Übertragung, Ausfälle der Kommunikationsleitungen sowie Diebstahl oder Zerstörung oder unbefugten Zugriff auf oder Änderung von Mitteilungen der Benutzer oder Mitglieder. deutschlandbrauchtuns.org ist nicht verantwortlich für Probleme oder technische Störungen im Zusammenhang mit Telefonnetzen oder -leitungen, Onlinesystemen, Servern oder Providern, Computerausstattungen und Software sowie für Ausfälle von E-Mails oder Playern aufgrund technischer Probleme oder Datenstau im Internet und/oder einem der deutschlandbrauchtuns.org -World Services bzw. verlinkten Services oder einer Kombination davon. Das beinhaltet u.a. auch eine Verletzung oder einen Schaden, den Benutzer oder Rechner erleiden oder der sich aus der Teilnahme oder aus dem Herunterladen der Materialien im Zusammenhang mit Services oder verlinkten Services ergibt. Vorbehaltlich der Bestimmungen in Ziffer 14 ist deutschlandbrauchtuns.org unter keinen Umständen haftbar für einen Verlust oder Schaden, einschließlich u. a. Personenschaden oder Tod, aufgrund der Benutzung der Services oder der verlinkten Services, der Teilnahme an einem Event von deutschlandbrauchtuns.org , Benutzerinhalt, der auf den oder über die Services oder die verlinkten Services veröffentlicht wird, oder aufgrund des Online- oder Offline-Verhaltens von Benutzern von Services. Die Services und verlinkten Services werden im jeweiligen Ist-Zustand und ohne jede Mängelgewähr zur Verfügung gestellt. deutschlandbrauchtuns.org übernimmt ausdrücklich keine Gewährleistung hinsichtlich der Eignung zu einem bestimmten Zweck oder Nichtverletzung. deutschlandbrauchtuns.org garantiert und verspricht keine spezifischen Ergebnisse im Zusammenhang mit der Verwendung von Services oder verlinkte Services.

VORBEHALTLICH DER ANWENDBARKEIT ZWINGENDEN RECHTS IST deutschlandbrauchtuns.org UNTER KEINEN UMSTÄNDEN DIR ODER DRITTEN GEGENÜBER HAFTBAR FÜR INDIREKTEN,FOLGE-, VERSCHÄRFTEN, BEILÄUFIG ENTSTANDENEN, KONKRETEN ODER ALS STRAFE FÄLLIGEN SCHADEN, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF DES WEGEN ENTGANGENEN GEWINNS IM ZUSAMMENHANG MIT DER NUTZUNG VON deutschlandbrauchtuns.org SERVICES ODER VERLINKTEN SERVICES ENTSTANDENEN SCHADENS, SELBST WENN deutschlandbrauchtuns.org AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE. UNBESCHADET GEGENTEILIGER ANGABEN IN DIESEM VERTRAG BESCHRÄNKT SICH DIE HAFTUNG VON deutschlandbrauchtuns.org AUFGRUND BELIEBIGER URSACHEN UND UNABHÄNGIG VON DER NATUR DES ANSPRUCHS STETS AUF DEN GGF. VON DIR AN deutschlandbrauchtuns.org FÜRdeutschlandbrauchtuns.org SERVICES FÜR DIE DAUER DER MITGLIEDSCHAFT GEZAHLTEN BETRAGS.

Software, die im Zusammenhang mit Services (die „Software“) bereitgestellt wird, unterliegt außerdem den Exportkontrollen Deutschland. Software darf nicht von Services heruntergeladen oder anderweitig exportiert oder reexportiert werden, wenn damit gegen deutsche Exportgesetze verstoßen wird. Das Herunterladen und die Verwendung der Software geschehen auf Ihre alleinige Verantwortung.

Vorbehaltlich der Anwendbarkeit zwingenden nationalen Rechts unterliegt der Vertrag und wird entsprechend den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland ausgelegt, ohne Rücksicht auf Kollisionsnormen. Du und deutschlandbrauchtuns.org unterwerfen sich der ausschließlichen Zuständigkeit der deutschen Gerichte zwecks der Beilegung von Streitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit diesem Vertrag oder Deutschlandbrauchtuns.org Services ergeben können.

JEDE PARTEI VERZICHTET HIERMIT WISSENTLICH, FREIWILLIG UND ABSICHTLICH AUF ALLE RECHTE, DIE IHR IM HINBLICK AUF GERICHTSVERFAHREN VOR EINER JURY IN BEZUG AUF RECHTSSTREITIGKEITEN (EINSCHLIESSLICH U. A. ANSPRÜCHE, GEGENANSPRÜCHE, ANSPRÜCHE AUFGRUND VON WIDERKLAGEN ODER ANSPRÜCHE DRITTER) AUFGRUND VON ODER IM ZUSAMMENHANG MIT DIESEM VERTRAG ZUSTEHEN WÜRDEN. WEITERHIN BESTÄTIGT JEDE VERTRAGSPARTEI, DASS KEIN VERTRETER ODER BEAUFTRAGTER EINER DER PARTEIEN AUSDRÜCKLICH ODER AUF ANDERE WEISE ERKLÄRT HAT, DASS EINE PARTEI DIESEN VERZICHT AUF DAS RECHT AUF EIN JURY-VERFAHREN IM FALLE EINES GERICHTLICHEN VERFAHRENS NICHT GELTEND MACHEN WERDE. JEDE DER PARTEIEN BESTÄTIGT, DASS DIESER ABSCHNITT EINE WESENTLICHE VERANLASSUNG FÜR DIE JEWEILS ANDERE PARTEI DARSTELLT, DIESEN VERTRAG ABZUSCHLIESSEN.

Du erklärst Dich damit einverstanden, deutschlandbrauchtuns.org, deren Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen, Zulieferer und andere Partner sowie deren leitende Angestellte, Vertreter, Partner und Mitarbeiter freizustellen und schadlos zu halten in Bezug auf Verlust, Haftung, Ansprüche oder Forderungen, einschließlich u. a. angemessener Anwaltskosten, die Dritte auf Grund von oder im Zusammenhang mit einer vertragswidrigen Nutzung der Services durch Dich oder einem Verstoß gegen diesen Vertrag und/oder einem Verstoß Ihrer im Rahmen dieses Vertrages gemachten Gewährleistungen und Zusicherungen geltend machen und/oder von auf, über oder in Verbindung mit Services von Dir veröffentlichte Inhalte.

Mit der Nutzung der deutschlandbrauchtuns.org Website oder der Services erklärst Du Dich mit diesem Vertrag einverstanden. Dies wird weiterhin durch die Mitgliedschaft bekräftigt. Dein Vertrag mit deutschlandbrauchtuns.org umfasst stets mindestens diesen Vertrag. Für den Zugriff auf und die Nutzung bestimmter Services musst Du zusätzlich zu diesem Vertrag weitere Nutzungsbedingungen akzeptieren, die für diese Services gelten. Dafür musst Du unter Umständen Software oder Inhalte herunterladen. Wenn deutschlandbrauchtuns.org es unterlässt, ein Recht oder eine Bestimmung in diesem Vertrag auszuüben oder durchzusetzen, gilt dies nicht als Verzicht auf ein solches Recht oder eine solche Bestimmung. Die Überschriften der einzelnen Abschnitte in diesem Vertrag wurden aus Gründen der Übersichtlichkeit zur Verfügung gestellt und haben keine rechtlichen oder vertraglichen Auswirkungen. deutschlandbrauchtuns.org ist eine Marke von deutschlandbrauchtuns.org. Dieser Vertrag findet im größtmöglich, gesetzlich erlaubtem Umfang Anwendung. Sollte eine Bedingung in diesem Vertrag widerrechtlich, ungültig oder nicht durchsetzbar sein, dann wird diese vom Vertrag abgetrennt und wirkt sich nicht auf die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der verbleibenden Bedingungen aus.

Du bestellst durch eintragen Deiner eMail auf der Startseite von „www.deutschlandbrauchtuns.org“ mit Deinem Namen, unseren kostenloses Newsletter. Nachdem Du die Anmeldung durch „Klicken“ bestätigst, auf den Dir zugesandten Bestätigungslink abgeschlossen hast, werden wir Dich fortan regelmäßig mit unseren aktuellen Informationen in Kenntnis setzen und Dir eigene Werbemeldungen zusenden.

Die Geschäftsbeziehung kommt zwischen deutschlandbrauchtuns.org vertreten durch den WebAdmin (folgend „Absender“ genannt) und dem Newsletterbesteller (folgend „Empfänger“ genannt) zustande.

Der Absender registriert und speichert die bei der Bestellung festgestellten IP-Adressen des Webseitennutzers (User).

Die Nutzung des Newslettersystems des Absenders ist nur unter Zustimmung dieser Bedingungen zulässig. Anderslautende Bedingungen gelten nur dann, wenn diese durch den Absender verfasst wurden und ausdrücklich Bestandteil dieses Vertrages zwischen Absender und Empfänger werden sollen. Bedingungen Dritter wird hiermit widersprochen und finden keine Anwendung

Der Vertrag wird durch Anmeldung, durch den Empfänger mit dem Absender geschlossen, und läuft bis auf persönlichen Widerruf (über das Webseiten-Modul, auf der Startseite der Webseite des Absenders) durch „AUSTRAGEN“ aus dem Newslettersystem. Eine Kündigung ist nur zulässig, indem sich der Empfänger selbst wieder aus dem Newslettersystem austrägt. Einer schriftliche Kündigung bedarf es nicht und wird nicht berücksichtigt. Der Rechtsweg ist soweit zulässig ausgeschlossen. Einen Anspruch auf Herausnahme erfüllt sich nur hierdurch.

Der Absender verwendet die ihm, durch den Empfänger, übertragene eMail-Adresse und Namen für eigene Zwecke jeglicher Art ohne Einschränkung und für die Bewerbung von allen Services und Dienstleistung auch kooperierender Dritter (Partner), ohne diesen jedoch die persönlichen Daten des Empfängers weiterzuleiten

Der Empfänger bestellt (mit Eintragung in das Newslettersystem des Absenders) einen unregelmäßigen Newsletter (elektronische Post via eMail) bis auf zulässigen Widerruf.

Eine Weitergabe der Daten erfolgt nicht. Eine Überprüfung der Anmeldung erfolgt über das Double-Opt-In Verfahren!

Die Daten werden nicht verschlüsselt übertragen.

Es gilt deutsches Recht, Gerichtsstand ist Duisburg.

Die übliche Salvatorische Klausel findet hier zum Nachteilschutz aller Parteien, für die hierdurch begründeten Geschäftsbeziehung, ausdrücklich Anwendung. Internationales Recht wird ausgeschlossen. UN-Kaufrecht findet keine Anwendung.

Mit Deiner Registrierung erklärst Du:

ICH HABE DIESEN VERTRAG DURCHGELESEN UND ERKLÄRE MICH MIT ALLEN DARIN ENTHALTENEN BEDINGUNGEN EINVERSTANDEN.

 

Kontaktiere uns, wenn Du Fragen zu diesem Vertrag hast.

 

Quelle: myspace

Enjoy this blog? Please spread the word :)